Drucken

02.11.2006
Sir Nicholas Stern, ehemaliger Chefökonom der Weltbank und Leiter des britischen Wirtschaftsdienstes, fordert sofortige Maßnahmen hinsichtlich einer nachhaltigen Energie- und Umweltpolitik.
Laut seines eben veröffentlichen Berichtes hat die Menschheit ungefähr 10 - 15 Jahre Zeit um die schlimmsten ökologischen und damit ökonomischen Folgen des Klimawandels zu verhindern.
Aus volkswirtschaftlicher Sicht wäre sofortiges Handeln und Prävention sogar billiger als der Umgang mit den zu erwartenden Folgen.
Mehr Information: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
                                 Stern Review on the economics of climate change
                                 Der Solarserver